Spitzwegerich (Plantago lanceolata)

Der Spitzwegerich gehört zur Familie der Wegerichgewächse (Plantaginaceae). Die Pflanze wird bis zu 50 Zentimeter groß. Die Laubblätter stehen in einer Rosette zusammen und sind lanzettlich und spitz zulaufend. Die sieben Rippen sind stark ausgebildet. Die Rippen sind im jungen Zustand mit einem schwammartigen Gewebe gefüllt. Die Blüten stehen lang gestielt in Ähren. Der Blütenstiel ist tief gerillt. Nachdem der Stempel der Blüte befruchtet worden ist, erscheinen die Staubblätter. Man nennt diese Zeit verschobene Reife, in diesem Fall “vorweibliche Blüten”. Die Staubblätter treiben von unten nach oben ringförmig aus, sodass man an der Ähre unten die verwelkten Staubblätter und oben den Ring aus hellgelben Staubblättern sehen kann. Die Kapselfrüchte tragen zwei braune Samen.

Fotogalerie