Regenbremse (Haematopota pluvialis)

Die Regenbremse oder Regenbogenbremse gehört zur Familie der Bremsen (Tabanidae) und zur Ordnung der Zweiflügler (Diptera). Sie hat ihren Namen aufgrund der gemusterten Facettenaugen. Die Augen tragen zackenartige Bänder in den Regenbogenfarben. Beim Weibchen (wie das hier untersuchte Insekt) sind die Augen getrennt. Weiterhin auffallend sind die milchigen, gräulich-gemusterten Flügel. Die Fühler sind kräftig und stehen nach vorne ab. Das Weibchen hat einen Saugrüssel mit Stechborsten. Das zweite Beinpaar ist erheblich kürzer. Der Name rührt daher, dass die Stechbereitschaft vor einem sich nahenden Gewitter oder Regen zunimmt.

Fotogalerie