Rittersporn, Blauer Zwerg (Delphinium grandiflorum)

Der Rittersporn ist eine Bereicherung für jeden Blumengarten. Wir betrachten beispielhaft die Art „Blauer Zwerg“. Die Rittersporne gehören zur Familie der Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae). Die Blütenstände könnte man als Traube bezeichnen. Auffallend an den großen blauen Blüten ist der lange, namensgebende Sporn. Es sind zwei Blütenblattkreise zu erkennen: Ein Kreis aus fünf breiten Blütenblätter (eins davon hat einen Sporn), die an der Spitze ein grün schimmerndes Mal ausgebildet haben. Dann folgen zwei Blütenblätter, die die zahlreichen Staubblätter und die drei Fruchtblätter umschließen, und zwei gespornte, schmale Blütenblätter. Die Früchte werden als Balgfrüchte (auch Öffnungs- oder Streufrüchte genannt) bezeichnet. Drei Balgfrüchte kleben aneinander und öffnen sich von der Spitze her und geben den Samen frei. Der schwarze Samen ist unregelmäßig gestaltet. Bei starker Vergrößerung ist eine mit Rillen versehene Oberfläche zu erkennen. Die Laubblätter sind bei dieser Art schmal und geteilt.

Fotogalerie