Gemüse-Gänsedistel (Sonchus oleraceus)

Die Gemüse-Gänsedistel oder Kohl-Gänsedistel gehört zur Familie der Korbblütler (Asteracea). Die Pflanze mit den auffallend gelben Blütenkörbchen begegnet uns oft an feuchten Wegrändern. Die kräftig aussehende Pflanze kann bis zu 80 Zentimeter hoch werden. Der Stängel ist rot überlaufen und innen hohl. Die dunkelgrünen Laubblätter sind groß und fiederartig gestaltet und haben eine ausgeprägte Spitze. Der Blattrand ist gebuchtet und mit weichen Dornen versehen. Sie umschließen etwas den Stängel, haben “Öhrchen” ausgebildet. Das Blütenkörbchen besteht nur aus Zungenblüten. Die Hüllblätter des Blütenkörbchens sind in mehreren Reihen angeordnet und entsprechen den Hochblättern der Pflanze. Die braunen, rauen Samen haben drei Längsrillen ausgebildet. Mit ihrem Schirmchen oder Haarkranz (Pappus) können sie sich durch den Wind ausbreiten.

Fotogalerie