Bärlauch, Waldknoblauch (Allium ursinum)

Bärlauch gehört wie Lauch, Knoblauch und Zwiebel zu den Lauchgewächsen. Er ist in der Frühjahrsküche nicht mehr wegzudenken. Auch als Knoblauchersatz findet er immer mehr Einsatz bei der Speisezubereitung. Bärlauch wächst im Wald und kann große Flächen einnehmen. Unglaublich welcher Knoblauchduft dem Wanderer entgegenkommt! Die lanzettlichen Blätter sind gestielt. Im mikroskopischen Bild sieht man, dass der Stiel dreikantig ist (Querschnitt). Der Blütenstand ist von einer durchscheinenden Hülle umgeben. Die weißen Blütenblätter umschließen die Staubblätter und den Griffel. Die Früchte sind gut zu erkennen.

Fotogalerie